REGIONEN

Die Geschichte eines Landes schreibt (auch) der Wein!

Burgenland

Das Klima im Burgenland ist die Grundlage für große Weine – einzigartig auf der Welt. Das Zusammenspiel von kontinentalen und mediterranen Klimaströmungen schafft bei uns ein ideales Mikroklima für die Kultivierung der Weinrebe. Lange Vegetationszeiten, ideale Tagestemperaturen und förderliche Niederschlagsmengen schaffen die Rahmenbedingungen für hervorragende Weintypen. Das „pannonische“ Klima ist geprägt vom zeitigen Frühjahr, einem heißen Sommer und vom „goldenen“ Herbst – dem „Altweibersommer“.

Nirgendwo auf der Welt gibt es eine Region in welcher diese vielfältigen Weintypen in höchster Qualität produziert werden können. Die Winzerinnen und Winzer bringen ihr Gefühl und ihre Erfahrungen in den Ausbau der Weine ein – die Weine sind aussagestark, autochton und geben im Geschmack die Kraft der Region weiter.

Weinbaugebiete im Burgenland

Weinbaugebiet Neusiedlersee

Nördlich und südlich des Neusiedler Sees
Pannonisches Klima
Ca. 7.000 ha Anbaufläche

Weinbaugebiet Neusiedlersee-Hügelland / Leithaberg

Gebiet entlang des Leithagebirges
Pannonisches Klima
Ca. 3.000 ha Anbaufläche

Weinbaugebiet Mittelburgenland

Hügelland um Oberpullendorf
Pannonisches Klima
Ca. 2.000 ha Anbaufläche

Weinbaugebiet Südburgenland / Eisenberg

Südöstlich von Pinkafeld bis Jennersdorf
Pannonisches, mildes Klima
Ca. 500 ha Anbaufläche

Niederösterreich

Mit insgesamt 28.145 ha Österreichs größtes Weinbaugebiet. Beheimatet verschiedene spezifische Weinbaugebiete und Weinstile.

Weinbaugebiete in Niederösterreich

Weinbaugebiet Carnuntum

Südöstlich von Wien, Bezirk Bruck an der Leitha
Klimatisch bereits durch den Neusiedler See beeinflusst und daher sehr mild
Ca. 900 ha Anbaufläche

Weinbaugebiet Kamptal

Im nördlichen Niederösterreich, Langenlois, Schönberg, Zöbing
Teilweise pannonisches Klima
Ca. 4.000 ha Anbaufläche

Weinbaugebiet Kremstal

Nördlich der Donau
Rand des pannonischen Klimagebiets, große Schwankung zwischen Tag- und Nachttemperatur, hohe Luftfeuchtigkeit
Ca. 2.400 ha Anbaufläche

Weinbaugebiet Traisental

Nördlich von St. Pölten bis zur Donau entlang der Traisen
Sonniges, warmes Klima
Ca. 800 ha Anbaufläche

Weinbaugebiet Thermenregion

Südlich von Wien, Gumpoldskirchen bis Weikersdorf am Steinfelde
Mildes, pannonisches Klima
Ca. 2.000 ha Anbaufläche

Weinbaugebiet Wagram

An der Donau zwischen Krems und Klosterneuburg, entlang des Wagrams
Pannonisches Klima, im Westen leichter atlantischer Einfluss
Ca. 2.700 ha Anbaufläche

Weinbaugebiet Wachau

Sonnige Hanglagen entlang der Donau, westlich von Krems, und angrenzende Seitentäler (Wachauer Gräben)
Ausläufer des warmen, pannonischen Klimas von Osten, Ausläufer der gemäßigten atlantischen Luft im Westen, kühle und oft feuchte Luftmassen aus Norden
Ca. 1.300 ha Anbaufläche

Weinbaugebiet Weinviertel

Nordöstlicher Teil von Niederösterreich
Warmes, trockenes Klima
Ca. 14.000 ha Anbaufläche

Steiermark

Insgesamt ca. 5.000 ha Weinbaufläche im Steirerland – das entspricht ca. 10,5 % der gesamten Rebfläche Österreichs.
Weinberge mit Steillagen auf bis zu 700 Meter über der Adria. Im Sommer warm und im Winter mäßig kalt.

Weinbaugebiete in der Steiermark

Weinbaugebiet Südsteiermark

Steirisch-slowenisches Grenzland, Sausaler Weingebiet, Leibnitz
Südeuropäisches Klima
Ca. 2.000 ha Anbaufläche

Weinbaugebiet Vulkanland Steiermark / Südoststeiermark

Oststeirisches Hügelland zwischen Hartberg, Fürstenfeld und Bad Radkersburg, Klöch
Übergang zwischen trockenem pannonischen Klima und feuchtem Mittelmeerklima
Ca. 1.600 ha Anbaufläche

Weinbaugebiet Schilcherland / Weststeiermark

Weststeirisches Hügelland zwischen Deutschlandsberg und Ligist
Illyrisches Klima
Ca. 500 ha Anbaufläche

Wien

Weinbaugebiet Wien

Insgesamt ca. 600 ha Weinanbauflächen befinden sich innerhalb der Stadtgrenzen und machen Wien zur einigen Hauptstadt der Welt mit nennenswerter Weinproduktion.

Anbauflächen vor allem im Norden und Westen von Wien
Pannonisches Klima

Regionale Besonderheit ist der Gemischte Satz – im Gegensatz zum Cuvée werden unterschiedliche Rebsorten gemeinsam geerntet und zu Wein verarbeitet.